fbpx

Wie schön, dass Du dabei bist!

Wir gratulieren Dir zu Deiner Entscheidung mit dem pilaME Ganzkörpertraining langfristig in Deine Gesundheit, Deine Fitness und Dein Wohlbefinden zu investieren!
Herzlich Willkommen sagen an dieser Stelle Christina Frisch, Physiotherapeutin und Pilates-Coach und Alina Merkau, Fernsehmoderatorin und seit Jahren begeisterte Pilatesenthusiastin. Warum? Alina fühlt sich mit der Methode  gesünder, fitter und belastbarer.

Rückschmerzen: ein unangenehmer Begleiter

Hast Du vielleicht auch schon einmal Kontakt mit diesem unangenehmen Begleiter namens Rückenschmerzen gehabt? Hierzulande trifft dies früher oder später etwa 4 von 5 Erwachsenen und schränkt dann in erheblichem Maße die Lebensqualität ein. Du fragst Dich, wo kommt das her und was kann ich tun? Meist handelt es sich um sogenannte unspezifische Rückenschmerzen. Dabei bauen sich die Rückenprobleme über eine längere Zeit schleichend auf. Am Anfang steht meist die harmlose Verspannung. Die aber später in chronischen oder sehr häufig wiederkehrenden Schmerzen enden kann.  

Bleib’ in Bewegung, mit dem pilaME Ganzkörpertraining

Die gute Nachricht: Du kannst gezielt vorbeugen. Das Universalrezept hierfür heißt Bewegung. Wir zeigen Dir mit dem pilaME Ganzkörpertraining, wie Du diese Methode zielgerichtet, wohldosiert und zugleich flexibel in Deinen Alltag integrieren kannst.
Wir freuen uns schon sehr darauf, Dich in den nächsten 8 Wochen begleiten und unterstützen zu dürfen. Das pilaME Ganzkörpertraining bietet Dir dabei eine Trainingsmethode für Anfänger und Wiedereinsteiger an. Es ist auch nützlich als begleitendes Training zu klassischen Sportarten wie beispielsweise Radfahren, Joggen oder Tennis.

Dein pilaME Ganzkörpertraining im Überblick

Jede Woche werden wir Dir dabei ein neues Thema vorstellen. Mit dem Ziel Deinen Körper am Ende besser verstehen und ihn ebenfalls besser fühlen zu können. Du wirst muskulär gestärkt(er) aus den 8 Wochen gehen und wir hoffen, dass Du auch über die 8 Wochen hinaus dabei bleibst – an Deiner regelmäßigen Bewegungsdosis. Jede Einheit beginnt dabei mit der Infobox. Hier erhältst Du Gesundheitswissen zum Stundenthema. Danach startet Dein Training: Mit einem Warm-up, das Dich einstimmen wird auf den darauffolgenden Hauptteil, der Dich über gymnastische Kraft- und Mobilisationsübungen auf der Matte zu einer verbesserten Haltung bringt. Jede Trainingseinheit wird mit dem Cool-Down beendet, um Dir einen angenehmen Ausklang zu ermöglichen. Zum Abschluss findest Du dann noch Deinen pilaME – Alltagstipp, der Dich die Woche über – TÄGLICH – begleiten darf und natürlich alle Übungen, die Du in dieser Stunde für das selbstständige Training daheim erlernt hast.

Außerdem haben wir für Dich 8 „AHA-Momente“ gesammelt.

So sammelst auch Du kurze und schnelle Infos über Deinen Körper. Ein weiterer Service von uns an Dich ist, dass Du Dir alle Fakten runterladen und damit immer wieder nachlesen kannst. Ganz besonders legen wir Dir hier die Trainingseinheiten nahe. Du findest alle Übungen der jeweiligen pilaSession als Skript für Dich. Versuche die Übungen als Deine Hausaufgaben zu sehen, die Du 2-4 Mal in der Woche durchführst. Wenn die Zeit doch mal knapp sein sollte, versuche wenigstens 3-5 Übungen aus dem Programm regelmäßig umzusetzen. Nach dem Motto: „Lieber mal weniger, als gar nicht.“ Das Wichtigste ist, dass Du am Ball bleibst! Nur so kann sich auch Dein Bewegungsverhalten langfristig anpassen. Sein Bewegungsverhalten optimaler zu gestalten ist ohnehin nicht ganz einfach. Die bekannteste Studie hierzu spricht von 66 Tagen im Mittel. Wobei die Abweichungen nach oben wie unten recht groß sein können. Der wesentliche Faktor ist die Häufigkeit. Die  Erfolgsformel lautet also: Üben, Üben, Üben!

Die gute Nachricht…

Wir werden Dir dabei helfen! Die Aussicht auf doppelte Belohnung ist nebenbei doch auch ein Spitzen-Anreiz: Denn zum Ende des erfolgreich absolvierten 8-Wochen-Programm bist Du nicht nur fitter und gesünder, sondern bekommst obendrein Geld von Deiner Krankenkasse! Sicher ist täglich etwas unrealistisch, aber die Chancen stehen gut, wenn Du 2-4 Mal in der Woche Übungen aus unserem Programm absolvierst. Aufgepasst: Bevor es nun endlich losgehen soll, noch eine Bitte. Sei behutsam mit Deinem Körper! Je nachdem wie lange es her ist, dass Du ihn bewegt und muskulär gefordert hast, benötigt es immer Zeit und Ausdauer, ihn wieder an einen fitten Punkt zurück zu bringen. Gehe daher nur so weit, dass es sich gut für Dich anfühlt. Klar, die Muskeln dürfen schon mal zu spüren sein. Aber vermeide Schmerzen und Positionen, die Dich überfordern! Bedenke auch, dass es Tage gibt, an denen Du Dich besser und fitter fühlst, als an anderen. Um die Qualität Deiner Übungsausführung in diesem Präventionskurs zu sichern, gehen wir in den Videos auf die häufigsten Fehlerquellen ein. Du kannst begleitend beispielsweise auch einen Spiegel benutzen, in dem Du Deinen ganzen Körper siehst. Durch den Abgleich der erklärten und vorgemachten Übung im Video, mit Deiner eigenen Ausführung im Spiegel, hast Du zusätzlich die Möglichkeit, Deine Bewegungsausführung besser kontrollieren und korrigieren zu können. Gerne kannst Du Dich auch während des Trainings filmen lassen und das Video als Kontrolle anschauen. Bei Fragen wende Dich an uns unter experten@pila-me.de.

>> Und nun wünschen wir Dir viel Spaß bei Deinem pilaME Ganzkörpertraining! <<  

DU BIST ZUFRIEDEN MIT pilaME®.
DANN LASS ES UNS UND DIE PILATES-WELT DA DRAUßEN WISSEN!

Wir sind dankbar für Dein Feedback und würden uns freuen, wenn Du unseren pilaME® Online-Kurs
bei Trustpilot bewerten könntest, wenn er Dir gefallen hat!

Damit hilfst Du uns, stetig besser zu werden und anderen, die bisher keine Erfahrungen mit Online Präventions-Kursen gesammelt haben, mit pilaME® einen ersten Schritt zu mehr Bewegung und Wohlbefinden zu wagen.

WIR SAGEN DANKE!